Zum Hauptinhalt springen

Immobilien­­kaufmann/­-frau

Ausbildung zum/zur

Im Gegensatz zum Immobilienmakler ist das Aufgabengebiet von Immobilienkaufleuten umfangreicher und umfasst neben dem Vermieten und Verkaufen auch das Verwalten von Immobilien sowie die Aufgaben eines Bauträgers.

Das Tätigkeitsfeld dieses Berufs umfasst die verschiedenen Angelegenheiten aus kaufmännischen, rechtlichen, sozialen und technischen Bereichen zum Thema Bauen und Wohnen und bietet somit eine abwechslungsreiche Arbeit sowohl im Büro als auch im Außendienst im Zusammenhang mit viel Kundenkontakt.

Nicht zuletzt durch das stete Bevölkerungswachstum gilt der Beruf des Immobilienkaufmanns zudem als besonders zukunftssicher, denn "gewohnt wird immer".

Was sind die Inhalte der Ausbildung?

Die staatlich anerkannte Ausbildung dauert bis zu 3 Jahren, wobei im dritten Jahr die Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Qualifikationsfächern besteht.

Folgende Kenntnisse und Fähigkeiten sollen vermittelt werden:

  1. Der Ausbildungsbetrieb
  2. Organisation, Information und Kommunikation
  3. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  4. Marktorientierung
  5. Immobilienbewirtschaftung
  6. Erwerb, Veräußerung und Vermittlung von Immobilien
  7. Begleitung von Bauvorhaben
  8. Zwei Wahlqualifikationen aus der Auswahlliste:
    - Steuerung und Kontrolle im Unternehmen
    - Gebäudemanagement
    - Maklergeschäfte
    - Bauprojektmanagement
    - Wohnungseigentumsverwaltung

Wir vermitteln diese Fertigkeiten in den folgenden Abteilungen unseres Unternehmens:

  • Hausverwaltung und Kundenbetreuung
  • Mietvertragswesen
  • Mietenbuchhaltung
  • Mahn- und Klagewesen
  • Mietpreisbildung
  • Betriebskostenabrechnung 
  • (allgemein + Heiz- und 
  • Warmwasserkosten)
  • Forderungsmanagement
  • Vertragsgestaltung
  • Rechtsangelegenheiten aller Art
  • Vertragsstörungen
  • Konfliktmanagement
  • Umzugsmanagement
  • Mietkautionsverwaltung
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Hypothekenbuchhaltung
  • Anlagenbuchhaltung
  • Unternehmensbesteuerung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Betriebskostenaufbereitung
  • Personalwesen
  • Baubuchführung, Finanzierung, 
  • Antrags- und Schlussabrechnung
  • Immobilienmarketing
  • Investitionsplanung
  • Instandhaltungsplanung
  • Großinstandhaltung
  • Laufende Reparaturen
  • Wohnungsinstandhaltung
  • Schadensabwicklung (Wohnung + Gebäude)
  • Betrieb technischer Einrichtungen
  • Technische Beratung und Betreuung
  • Betriebssicherheit
  • Rechnungsprüfung und Dokumentation
  • Lagerbewirtschaftung
  • Facility Management
  • Bauplanung (gemäß HOAI):
    - Modernisierung und Sanierung
    - Wertverbesserung
    - Feuchtemessungen
    - Blower Door-Messungen
    - Thermografie
    - Freianlagen-Gutachten
    - Gewährleistungsüberwachung
  • - Energiepass
    - Asbestsanierung
    - Sicherheits- und Gesundheitskoordination (SiGeKo)
    - Durchführung und Organisation v. Wettbewerben und Plangutachten
  • Beratungsleistungen:
    - Arbeitssicherheit
    - Gesundheitsschutz
    - Brandschutz
    - baubiologische Beratung
    - Energieberatung für Gebäude
    - Gebäudesicherheit
    - Flächenmanagement

(Leistungsbeschreibung in Anlehnung an DIN 255)

  • Instandhaltungsleistungen
    - Schadensfeststellung
    - Schadensbeseitigung
    - Abschlußüberprüfung
  • Vornahme von Wartungsarbeiten an technischen Einrichtungen
    - Heizanlagen
    - Aufzüge (geprüfte Aufzugswärter - TÜV)
    - Lüftung (Einzelraumlüfter)
  • Durchführung von Kleinreparaturen
    - Elektro
    - Sanitär
    - Heizung
    - Warmwassergeräte
    - Schlosser
    - Schreiner
  • Wohnungscheck bei Wohnungswechsel (technische Abnahme)
  • Vornahme und Dokumentation von Überwachungspflichten seitens des Gebäudeeigentümers
  • Durchführung der mietvertraglichen Pflichten
  • Hausordnung
  • allgemeine Sicherheitsanforderungen in Gebäuden
  • Malerarbeiten an und in Gebäuden
  • Grünanlagenpflege
  • Neupflanzungen
  • Baumfällungen
  • Rasenpflege
  • Heckenschnitt
  • Spielplatzmanagement
  • Straßenreinigung
  • Winterdienst
  • Hausreinigung
  • komplette Baderneuerung
  • Ziel: optimale Bestandsbewirtschaftung
  • Hausmeisterservice
  • 24-Stunden-Reparaturservice (Bereitschaftsdienst)
  • Mieterveranstaltungen (z.B. Blumenschmuckwettbewerb, Mieterehrung, Adventsfeier uvm.)
  • INVG-Vorverkaufsstelle
  • vergünstigte Eintrittskarten für verschiedene Veranstaltungen, z.B. Theater, Konzerte etc.
  • Kabelanschluss mit über 50 Programmen
  • Triple Play (Fernsehen+Internet+Telefon als Gesamtpaket) nicht überall verfügbar
  • individuelle Wohnanpassungen
    - Einbau von Wohnerleichterungen und technischen Hilfsvorrichtungen für
    - ältere Personen
    - Abbau von Barrieren und Schwellen
    - Notrufsysteme
    - weitere
  • Renovierungsberatung
    - Wohnungsabnahme
    - technische Zustandsbeurteilung
  • Renovierungshilfe
    - Durchführung erforderlicher Maßnahmen (Sanitär, Maler, Elektro, Sonstiges)
  • Unterstützung bei der Gartenpflege
    - Erde, Pflanzen, etc.
  • Kooperation mit Wohlfahrtseinrichtungen

Welche Voraussetzungen sollte ein Bewerber mitbringen?

  • Abitur oder Fachabitur
  • Kontaktfreudigkeit und soziale Kompetenz
  • Kommunikationsstärke
  • Freude am Thema Wohnen
  • Engagement und Einsatzbereitschaft
  • Flexibilität

Ansprech­partner­innen für die Ausbildungs­plätze

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf eine aussagekräftige Bewerbung.

Frau Jana Cota
Telefon: 0841 9537-240 
E-Mail

Frau Raffaela Betz
Telefon: 0841 9537-320 
E-Mail

Hier findest Du noch mehr Infos zum Beruf: www.immokaufleute.de