Zum Hauptinhalt springen

Geschäftsführerwechsel bei der GWG

Peter Karmann geht in den Ruhestand - Alexander Bendzko wird neuer Geschäftsführer

Peter Karmann blickt auf einen beachtlichen beruflichen Werdegang zurück: Knapp 44 Jahre war er bei der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Ingolstadt (GWG) tätig, mehr als 20 Jahre davon leitete er als Geschäftsführer das Unternehmen.

Der 1955 geborene Ingolstädter und Vater von drei Kindern begann am 1. Oktober 1976 seine Laufbahn bei der Gesellschaft. Zum damaligen Zeitpunkt war sein Vater, Phillipp  Karmann, Geschäftsführer. Ab 1985 übernahm Rudolf Kirmeyer dieses Amt. Peter Karmann durchlief verschiedene Abteilungen und Stationen im Unternehmen, wurde 1995 zum Prokuristen benannt und übernahm am 01. Oktober 1999 schließlich das Amt des Geschäftsführers und damit auch die Verantwortung für alle Belange des Unternehmens. Die vergangenen Jahre waren geprägt von starkem wirtschaftlichen Wachstum und dem damit verbundenen rasanten Einwohneranstieg in Ingolstadt. Demzufolge war die Gesellschaft stets gefordert, einer drohenden Wohnungsknappheit mit einem umfangreichen Neubauprogramm entgegenzutreten. Neben umfangreichen Gebäudesanierungen kamen rund 3.000 neue Wohnungen in den vergangenen 40 Jahren zum Bestand hinzu. Dies bedeutete, dass sich das ganze Unternehmen immer wieder den neuen Bedingungen anpassen und besonders innovativ und zukunftsorientiert handeln musste. Die ökonomischen Erfordernisse wurden unter der Leitung von Peter Karmann stets erfolgreich erfüllt – so blickt das Unternehmen auf eine lückenlos positive wirtschaftliche Entwicklung zurück. Allein in den vergangenen 40 Jahren stieg die Bilanzsumme von damals 64 auf heute 428 Millionen Euro. Das starke Wachstum lässt sich auch anhand der Mitarbeiterzahlen ablesen: Zu Beginn seiner Berufslaufbahn zählte das Unternehmen 30 Personen, zuletzt hatte Peter Karmann die Verantwortung für rund 180 Mitarbeiter. Sein enormes Fachwissen, sein Weitblick und sein strategisches Geschick halfen dem Geschäftsführer dabei viele, teilweise auch sehr schwierige Herausforderungen erfolgreich zu lösen.

Als Vorsitzender des Fachausschusses kommunaler Wohnungsunternehmen beim VdW Bayern, als Mitglied des Landesausschusses und damit auch als Delegierter für den GdW-Verbandstag sowie als Vorstandsmitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Wohnungsunternehmen des Regierungsbezirkes Oberbayern engagierte sich Peter Karmann in seiner beruflichen Tätigkeit auch auf Verbandsebene für die bayerische Wohnungswirtschaft.

Am 30. Juni 2020 verabschiedete sich der langjährige Geschäftsführer in den wohlverdienten Ruhestand.

Sein Amt übernimmt ab dem 01. Juli 2020 sein Nachfolger Alexander Bendzko. Seit 01. April 2020 agierte Alexander Bendzko bereits in der Funktion der Geschäftsführung in einer gemeinsame Doppelspitze. Der 1963 in Murnau am Staffelsee geborene Vater von zwei Kindern hat in München Architektur studiert und blickt ebenfalls bereits auf eine lange Dienstzeit bei der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft zurück. Seit 1997 arbeitet Alexander Bendzko als technischer Leiter bei der GWG, 2004 erhielt er Prokura. Seine Leidenschaft für den Wohnungsbau zeigt sich in den vielen erfolgreich umgesetzten Bauprojekten. Somit ist er hauptverantwortlich für die lange Liste von Architekturpreisen und Auszeichnungen. Zukunftsorientierte Themen wie der experimentelle Wohnungsbau, Barrierefreiheit, neue Wohnformen, die Aspekte der Nachhaltigkeit und der Digitalisierung bilden bei der Umsetzung neuer Projekte die Schwerpunkte. Seit 2015 ist Alexander Bendzko außerordentliches Mitglied beim Bund Deutscher Architekten und seit drei Jahren Mitglied im Fachausschuss Technik des VdW Bayern.

Mit einem Gesamtbestand von rund 7.300 Mietwohnungen startet der neue Geschäftsführer in seine Amtszeit. Ein enormes Neubauvolumen liegt vor ihm. Mit den aktuellen Sonderbauprogrammen 1.0 und 2.0 wird die Wohnungsbaugesellschaft ihren Bestand in den kommenden Jahren bis auf fast 10.000 Einheiten erhöhen.

Durch seine langjährige Erfahrung und Tätigkeit innerhalb des Unternehmens kennt Alexander Bendzko die Aufgaben und Herausforderungen der Gesellschaft ganz genau und ist somit gut gerüstet für seinen verantwortungsvollen Auftrag als neuer Geschäftsführer.

Zurück